Skip to content

Jetzt neu bei TotalEnergies: EXCELLIUM Kraftstoffe CO2-kompensiert

  • Kompensiert CO2-Emissionen über Klimaschutzprojekte 
  • Ist effizienter und sparsamer dank Premiumqualität 

Jeder Mensch hinterlässt im Jahr durchschnittlich ca. 11 Tonnen CO2. Der CO2-Ausstoß durch persönlichen Konsum lässt sich zwar nicht gänzlich vermeiden, aber jeder kann seinen CO2-Fußabdruck durch klimabewusstes Verhalten reduzieren. Die verbleibenden Emissionen können zwar nicht vermieden, aber durch andere Maßnahmen ausgeglichen werden, was unter anderem auch CO2-Kompensation genannt wird.

 

Wie kann jeder einzelne in der täglichen Mobilität seinen CO2-Fußabdruck reduzieren?

3 Möglichkeiten: CO2 vermeiden/ reduzieren/ kompensieren

CO2-Emissionen vermeiden: 

  • Indem man andere Fortbewegungsmittel (z.B. zu Fuß, Fahrrad, Bahn, öffentliche Verkehrsmittel) nutzt oder auf Elektro-, Hybrid- und zukünftig auch Wasserstofffahrzeuge umsteigt, wenn dies persönlich möglich ist.

CO2-Emissionen reduzieren: 

  • Durch ein sparsames Fahrverhalten und/ oder die Nutzung effizienterer Fahrzeuge kann der Verbrauch klassischer Kraftstoffe und somit der CO2-Ausstoß reduziert werden.   

CO2-Emissionen kompensieren:

  • Verbleibende CO2 Emissionen lassen sich zudem ausgleichen. Diese Kompensation erfolgt meist über Emissionsminderungsgutschriften (auch CO2-Zertifikate genannt), mit denen dieselbe CO2-Menge in Klimaschutzprojekten ausgeglichen wird. 

Auch TotalEnergies arbeite ständig an der Verbesserung (Sauberkeit, Sparsamkeit, Bioanteile, synthetische Kraftstoffe) der Kraftstoffe. Dennoch emittieren sie unvermeidbar CO2 bei der Produktion und der anschließenden Verbrennung im Motor. 

Ab September 2021 bieten wir unseren EXCELLIUM Kraftstoff CO2-kompensiert (freiwillige CO2-Kompensation) an. Der Kunde zahlt dabei den normalen Preis für den EXCELLIUM Kraftstoff, wie er an der Säule steht (nebst etwaigen Rabatten) und wir kompensieren den daraus entstehenden CO2-Ausstoß für alle verkauften EXCELLIUM Mengen (OK und DK). Dabei kompensieren wir nicht nur den CO2-Ausstoß, der beim Verbrennen des Kraftstoffes entsteht (ca. 80%), sondern auch den, der bei der Produktion des Kraftstoffes anfällt (ca. 20%). 

Diese Kompensation der CO2-Emissionen erfolgt über sogenannte „COZertifikate“, mit denen wir uns indirekt an Umweltprojekten beteiligen, die die gleichen Mengen CO2 wieder einsparen. Alle Zertifikate können nur einmal verkauft werden und haben eine Art Nummer/ Code, der nur einmal genutzt werden kann. 

Zurzeit unterstützt TotalEnergies Deutschland mit Klimaschutzkompensationsbeiträgen folgende Umweltprojekte, die alle von verschiedenen namenhaften Institutionen zertifiziert sind und CO2 reduzieren:

  • Katingan
  • Luangwa
  • Adani

Wir vertrauen bei der Klimakompensation vor allem folgenden Zertifizierungsstandards, welche von unabhängigen Institutionen auf Basis von Nutzen und Qualität der Umweltprojekte vergeben werden: 

•    VCS: Verified Carbon Standard (VERRA Standard)
•    UN-REDD Programme
•    CCB Standards (min. Gold) - The Climate, Community & Biodiversity Alliance

 

Ihre Fragen zu CO2-kompensierten EXCELLIUM Kraftstoffen 

Kohlenstoffdioxid – kurz CO2 – gehört weltweit zu den am häufigsten emittierten Treibhausgasen. Bis zu einem gewissen Grad, setzt die Natur selbst CO2 frei. Da die Pflanzen diese Menge wieder binden und durch die Photosynthese in Sauerstoff umwandeln können, ergibt sich ein klimaneutraler, geschlossener Kreislauf.

Zum Problem wird jedoch der CO2-Ausstoß, der über die von der Natur produzierte Menge hinausgeht. Er wird von uns Menschen vor allem durch die Verbrennung von fossilen Brennstoffen verursacht und ist mitverantwortlich für die Erderwärmung. Angesichts dessen, wurden im Jahr 2015 in Paris international bindende Klimaziele zur Einsparung der CO2-Emissionen beschlossen.

In Deutschland fassen wir diese Maßnahmen oft unter dem Begriff der Energiewende zusammen. Doch diese Veränderungen sind zum Teil mit erheblichen Kosten für die Verbraucher verbunden und zeigen erst mittelfristig ihre Wirkung.

Wenn Sie als Autofahrer einen Beitrag für den Klimaschutz leisten möchten, sollten Sie unsere CO2-kompensierten Excellium Kraftstoffe tanken. Das bei der Produktion der Kraftstoffe und der Verbrennung entstehende CO2 wird an anderer Stelle mit Hilfe von Klimaschutzprojekten in gleicher Höhe kompensiert. Somit halten Sie die Belastung für die Umwelt so gering wie möglich.

Ein Alleinstellungsmerkmal im Vergleich zu anderen Angeboten im Markt ist, dass Sie keine zusätzlichen Kosten beim Kauf unserer CO2-kompensierten EXCELLIUM Kraftstoffe haben - es gilt immer der aktuelle Preis an der Zapfsäule. Jede CO2-Emission aller unserer verkauften EXCELLIUM Kraftstoffe wird von uns freiwillig und automatisch kompensiert. Auch die Klimaschutzprojekte, die Sie mit dem Kauf unserer CO2-kompensierten EXCELLIUM Kraftstoffe unterstützen, werden von uns sorgfältig ausgesucht und sind alle zertifiziert.

Auch sonst machen wir bei der Qualität keine Kompromisse. CO2-kompensiertes EXCELLIUM hat die gleichen hervorragenden Produkteigenschaften wie unsere EXCELLIUM-Produkte zuvor auch. 
 

Das Prinzip der Kompensation ist schnell erklärt. Bei der Produktion und Verbrennung von einem Liter EXCELLIUM Kraftstoff wird CO2 freigesetzt. 

Beim Kauf von EXCELLIUM-Kraftstoffen an TotalEnergies Tankstellen in Deutschland garantieren wir, dass diese CO2-Emissionen kompensiert werden. Wir kaufen in gleicher Menge der Emissionen sogenannte CO2-Zertifikate. Wir stellen sicher, dass unser Kompensationsbeitrag für die von Ihnen getankten EXCELLIUM Mengen in verschiedene Klimaschutzprojekte fließt, die nachweislich Treibhausgase einsparen. Die Kosten dafür trägt TotalEnergies.

Sie können an fast allen TotalEnergies Tankstellen in Deutschland EXCELLIUM Kraftstoffe tanken. An einigen wenigen Tankstellen steht nur einer der Kraftstoffe, meist dann der EXCELLIUM Diesel, zur Verfügung. Wenn es sich um einen EXCELLIUM Kraftstoff handelt, garantieren wir die Kompensation des CO2-Ausstoßes.

Sollten Sie das EXCELLIUM Angebot für eine spezielle TotalEnergies Tankstelle kennen wollen, nutzen Sie bitte unseren Tankstellenfinder.